Leseprojekt – Die kleine Spinne

eingetragen in: Förderstufen 0

Gemeinsam Lesen ohne Schule, wie soll das gehen?

Das überlegte sich Gerda Krusche und fand mit ihrer Klasse 1A eine gute Lösung. Nachdem der Buchstabe Sp/sp im gemeinsamen Videounterricht eingeführt wurde bot sich als Lektüre das Bilderbuch „Die kleine Spinne spinnt und schweigt“ von Eric Carle an.  Für Erstleser hat dieses Buch den Vorteil, dass es wenig Text beinhaltet und sich einige Textteile immer wieder wiederholen.

Die Lehrerin schickte ein aus dem Buch erstelltes Heft mit Text und Bildern per Mail oder Post an die Kinder. Während einer nächsten Videounterrichtsstunde übten die Kinder das Vorlesen einzelner Textseiten. Anschließend nahmen sie diese zu Hause auf und schickten diese Aufnahmen per Sprachnachricht an die Lehrerin zurück. Gerda Krusche „produzierte“ aus den eingegangenen Audiodateien und den Bildern einen kleinen Film.