Nach den Osternferien

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,
die Schule bleibt nach den Osterferien aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis Amberg-Sulzbach weiterhin geschlossen.


Das Infektionsgeschehen und die neu aufgetretene Virusmutation fordern ein vorsichtiges Vorgehen. Bitte bedenken Sie, dass die Inanspruchnahme der Notgruppe das Ansteckungsrisiko deutlich erhöht, und deshalb nur im NOTFALL erfolgen soll! Bis Ende Januar greift vorerst eine Distanzbeschulung mit dem Angebot der Notbetreuung. Die Klassenlehrer Ihres Kindes werden sich bei Ihnen melden um den Unterrichtsablauf für die kommenden Wochen zu organisieren.

Distanzunterricht
Die Klassenlehrer werden mit Ihnen, bzw. den Schülern Kontakt aufnehmen und den Unterricht sowie die Lernaufgaben zu organisieren. Wichtig sind dabei ein tägliches, regelmäßiges Arbeiten und ein täglicher Kontakt zwischen Lehrkraft und Schüler. Die gestellten Aufgaben sind verpflichtend (Schulpflicht!) und werden durch den Lehrer, bzw. die Schule verbessert und kontrolliert. Kranke Kinder müssen weiterhin an der Schule entschuldigt, bzw. gemeldet werden!

Leihgeräte
Soweit Ihr Kind Bedarf an einem Leihgerät angemeldet hatte und ein Vertrag darüber abgeschlossen wurde, steht das Gerät ab Montag an der Schule zur Abholung bereit. Bitte melden Sie sich, falls es weitere Fragen dazu gibt unter 09661/87240.

Notbetreuung
Wenn Sie Ihr Kind bis Ende Januar nicht zuhause betreuen können, ist eine Notgruppe möglich.
Ihr Kind besucht dann während der regulären Schulzeit die Schule und arbeitet hier unter Aufsicht an seinen Aufgaben. Ein Unterricht findet nicht statt.
Für im Ganztag gemeldete Kinder kann auch weiterhin die Nachmittagsbetreuung bis 15.30
Uhr stattfinden. Der Mensabetrieb ist vorerst eingestellt, geben Sie Ihrem Kind in diesem Fall
deshalb eine zusätzliche Brotzeit für Mittag mit!

Anmeldung zur Notbetreuung
Die Notgruppe startet aus organisatorischen Gründen erst ab Mittwoch, 13. Januar, 8.00 Uhr
Telefonische Anmeldung unter 09661/87240 am Montag, 11. Januar ab 8.00 Uhr unbedingt erforderlich!
Möglicherweise fahren nicht alle Busse. Der Transport muss von Ihnen geregelt werden und möglicherweise privat erfolgen.
Die Notgruppe kann nur wochenweise vollständig in Anspruch genommen werden. Ein tageweiser Besuch ist nicht möglich!

Bleiben sie gesund!
Gisela Lehnerer,
Schulleitung