Malwettbewerb am SFZ

eingetragen in: Förderstufen, Unterstufe 0

50. Jugendwettbewerb zum Thema „Glück ist…“

Glücksschweine, Kleeblätter, Freundschaften: alles das sind Bilder und Werte, die die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Sulzbach-Rosenberg in ihren Kunstwerken gemalt haben. Zum diesjährigen Thema „Glück ist…“ des 50. Internationalen Jugendwettbewerbes „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken konnten die Schülerinnen und Schüler kreativ werden.

Die Klassen 3/4 und 1a erstellten dazu Gemeinschaftsarbeiten. Bei den anderen Klassen erschufen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kunstwerke. Bei der großen Anzahl an tollen Bildern war es für die Jury, bestehend aus der Vertreterin der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG sowie der ehemaligen Lehrkraft Sybille Gnahn, gar nicht so leicht die Sieger auszuwählen.

Wegen Corona wurde die alljährliche Preisverleihung unter den bestehenden Abstands- und Hygieneauflagen im sehr kleinen Kreis mit den anwesenden Preisträgern durchgeführt. Die weiteren Preise und die Preise für die Gemeinschaftsarbeiten bekommen die Schüler im täglichen Schulbetrieb von den Lehrkräften überreicht.

Alle Gewinnerinnen und Gewinner können sich über tolle Preise freuen, die von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG zur Verfügung gestellt wurden:

Insektenhotels, Kinogutscheine, Spiel „Minions Splash-Beadys“, Spiel „Exit“, Stabilo-Sets, Wurfscheiben und Federball-Sets.

Für den nächsten Internationalen Jugendwettbewerb wünschen sich alle Beteiligten wieder einen Regelbetrieb und eine große Siegerehrung im Rahmen dessen die Schüler geehrt werden können. „jugend creativ“ wird seit 50 Jahren von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz veranstaltet und zählt mit international bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr – allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Beiträge – zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.