Täglich lockt die Sucht – Suchtberatung am SFZ

eingetragen in: Förderstufen, Oberstufe 0

Im Rahmen des PCB- Unterrichts hatten die Klassen 8 und 9 des SFZ Sulzbach-Rosenberg Herrn Joerk Kaduk, Polizist und Vorstand des Präventionsprojekts Jupiter e.V., zwei Vormittage als Referent für Suchtprävention zu Gast. Nach einer kurzen Vorstellung seiner Person erläuterte Herr Kaduk den Schülern anschaulich durch Bild, Filmausschnitte, Präsentationen und eigenen Erfahrungen die Thematik Gemeinsam mit den Schülern erarbeitete Herr Kaduk eine Aufstellung legaler und illegaler Drogen. Er veranschaulichte dabei auch die Unterscheidung zwischen stoffgebundenen Süchten und Verhaltenssüchten. Dabei ging Herr Kaduk zunächst vertiefter auf die Gefahren von legalen Drogen wie Alkohol, Nikotin aber auch Handynutzung, Computerspiele oder Glücksspiele ein. Den Schülern wurde deutlich, dass sie vor allem durch legale Drogen täglich Suchtgefahren ausgesetzt sind. Die Gelegenheit Fragen zu stellen, wurde rege angenommen. Folgen von illegalen Drogen wurden an Informationen über Cannabisprodukte und synthetischen Drogen veranschaulicht. Immer wieder stellte Herr Kaduk heraus, wie wichtig die Aufklärung zu dieser Thematik sei. Letztendlich entscheide jedoch jeder selbst über seine Art des Umgangs mit Drogen.
Die Schüler folgten über fünf Schulstunden interessiert seinen Ausführungen. Sie bedankten sich am Ende für den interessanten Vortrag. Klassenlehrer und Schule waren sich einig, die Sucht-Präventionsarbeit am SFZ künftig auch durch das „Projekt Jupiter“ auszuweiten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA